Reisedatum unbekannt

Celler Buchweizentorte

Ein Rezept für Sie zum Nachbacken...

von Landfrau Annemarie Strüber

  • 5 Eier
  • 2 Essl. heißes Wasser
  • 180 g Zucker
  • 180 g Buchweizenmehl
  • 2 Essl. Weizenmehl oder Speisestärke
  • 2 Teel. Backpulver
  • 1 Glas Preiselbeeren (400 g)
  • 3 B. Sahne (750 ml)
  • 1 P. Sahnesteif
  • Springform 26 cm Ø 26 cm
  • Backpapier

Backofen auf 180° C vorheizen

Boden: Die Eier trennen, Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen, Eigelb und Wasser mit den Quirlen des Handrührgerätes schaumig rühren, Zucker einrieseln lassen und weitere 5 min rühren, Eischnee auf die Masse geben Buchweizenmehl, Weizenmehl und Backpulver mischen, auf den Eischnee sieben, alles vorsichtig mit einem Schneebesen oder Rührlöffel vermengen, in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.
Bei 180 ° C (Umluft 160° C) ca. 30 min backen Boden aus der Form nehmen, auf einem Kuchenrost auskühlen lassen, am nächsten Tag den Tortenboden ein- oder zweimal durchschneiden

Füllung: 2 B. Sahne mit 1 P. Vanillezucker steif schlagen, 1 Glas Preiselbeeren (etwas zum Garnieren zurücklassen) unterheben, steif schlagen, Boden damit füllen. 1 B. Sahne mit 1 P. Sahnesteif schlagen, Torte damit rundum bestreichen und mit Sahne und restlichen Preiselbeeren verzieren.