Reisedatum unbekannt

Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin

Militärgeschichtliche Sammlung

Die Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin ist auf dem Fliegerhorst Faßberg integriert und ist Teil der Militärgeschichtlichen Sammlung des Technischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe (TAusbZLw).

Rosinenbomber unter Dach.

Der persönliche Einsatz der Menschen und die Integration des Fliegerhorstes Faßberg in das gigantische Unternehmen der Luftbrücke Berlin in den Jahren 1948/49 wird hier dokumentiert.

Neben im Original aufgebauten Nissenhütten, in denen mit Bildern, Schautafeln und Originalexponaten die Luftbrückenzeit wieder lebendig wird, ist der "Rosinenbomber", eine C 47 Skytrain, die Hauptattraktion.

Technisches Ausbildungszentrums der Luftwaffe
Presse- und
Öffentlichkeitsarbeit
Fliegerhorst Faßberg
29328 Faßberg
Tel.: +49 5055 1720115
Fax: +49 5055 1720109
kontakt@luftbrueckenmuseum.de
www.luftbrueckenmuseum.de

April bis Oktober:
Mo. - Do.: 13:00 - 17:00 Uhr
Sa. + So.: 13:00 - 17:00 Uhr

Feiertags geschlossen

Zugang über Waldweg, 29328 Faßberg

Führungen:

Bei Führungen in der Erinnerungsstätte Luftbrücke Berlin bitten wir, die Mindestanzahl von fünf Teilnehmern nicht zu unterschreiten. Es wird eine Kostenpauschale von 20,00 € erhoben.

Anreise mit Bus und Bahn

Planen Sie Ihre Reise nach Celle mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise mit dem Auto

Berechnen Sie hier Ihre Anreise nach Celle.