Reisedatum unbekannt

Naturpark Südheide

Natur pur erleben und den Alltag vergessen!

Wenige Kilometer nördlich von Celle beginnt der Naturpark Südheide. Dort, wo noch vor Jahrhunderten die kargen Heideflächen den Blick bis zum Horizont freigaben, erblickt der Besucher heute auf etwa 480 km² eine abwechslungsreichere Landschaft mit ausgedehnten Wäldern, die zu den größten Niedersachsens gehören, mit eingestreuten Heidegebieten, Mooren und naturnahen Bachtälern mit klaren Heidebächen.

Seinen Untergrund und die Gestalt erhielt der Naturpark Südheide wie die gesamte Lüneburger Heide während der Eiszeiten, als gewaltige Kräfte durch Eis, Wasser und Wind das Relief modellierten und das Material für die Böden verteilten. Auf den überwiegend sehr sandigen Böden gedieh den späteren Bauern kaum etwas und so blieb das Gebiet sehr dünn besiedelt.

Heute gehören die Orte Hermannsburg, Müden und Faßberg, Unterlüß und Eschede zum Naturparkgebiet. Doch die Ruhe und Abgeschiedenheit der Landschaft hat Vorteile, besonders für seltene und störungsempfindliche Tierarten. Kranich und Schwarzstorch, Fischotter und Eisvogel, Flussperlmuschel und Zauneidechse fühlen sich im Naturpark Südheide wohl. Der naturnahe Heidebach Lutter im südlichen Teil des Naturparks ist z. B. Heimat für über 160 gefährdete Pflanzen und Tierarten. Vorteile hat die Ruhe auch für Erholungssuchende: Wanderungen, Rad- oder Reittouren auf den gut beschilderten Wegenetzen oder eine Kanutour auf der Örtze lassen Natur pur erleben und den Alltag vergessen.

Die Heideflächen, die dem Naturpark seinen Namen gaben, sind nicht nur zu Blütezeit attraktiv. Besonders auch im Herbst und Winter bestechen sie an Nebeltagen und bei Raureif-Wetter durch ihre melancholische Schönheit. Schon mancher Dichter und Maler hat sich hier inspirieren lassen...

Auch die alten Heidehöfe unter den großen Eichen gibt es noch: Besonders in Schmarbeck, Müden (Örtze), in Oldendorf, Eversen und Marwede trifft der Besucher auf Spuren vergangener Jahrhunderte. Typische Heidekirchen stehen in Müden (Örtze) und in Eldingen.

Und wer von ausgedehnten Ausflügen hungrig zurückkehrt, der findet in zahlreichen gastronomischen Betrieben ein reichhaltiges Angebot an regionalen und saisonalen Speisen.

Naturpark Südheide
Landkreis Celle
Trift 26
29221 Celle
Tel.: +49 5141 9166613
Fax: +49 5141 9161718
info@lkcelle.de
www.landkreis-celle.de

Bitte bewerten Sie hier ausschließlich Inhalt und Angebot dieser Seite. Haben Sie Fragen zur Urlaubsplanung, schreiben Sie uns direkt eine E-Mail an info@celle-tourismus.de. Vielen Dank!
Sicherheitscode:
CAPTCHA Image refresh
Es wurde bisher noch keine Bewertung abgegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Facebook PinterestGoogle+ Youtube