Reisedatum unbekannt

Heidschnuckenhof Niederohe

Erlebnisangebote für Gruppen und Heidschnuckenfleischverkauf

In der südlichen Lüneburger Heide, im Naturpark Südheide befindet sich der Heidschnuckenhof Niederohe.
Neben Fleisch- und Wurstverkauf werden verschiedene Erlebnisangebote für Gruppen auf dem Hof, wie das Rendezvous mit Heidschnucken, Schnuckenschmaus oder Begleitung der Heidschnuckenherde angeboten.
Sehr beliebt bei Jung und Alt ist das Hoffest, welches immer am 2. Sonntag im August stattfindet.

Das Leben auf dem Hof
Schäfer Carl W. Kuhlmann besitzt einer der letzten Heidschnuckenherden in der Lüneburger Heide, die wie seit Jahrhunderten traditionell in Hütehaltung gehalten werden. D.h. jeden Tag ziehen die Schnucken vom Hof hinaus in die Heide und kommen nachmittags wieder zurück.
Zum Hof gehören rund 230 ha wunderschöne Heideflächen, die mit der Heidschnuckenherde gepflegt und dadurch in ihrer Einzigartigkeit erhalten werden. Auf den Ackerflächen werden Getreide, Zuckerrüben und Kartoffeln angebaut. Darüber hinaus verfügt der Hof noch über Grün- und Waldflächen. Die Heidschnuckenherde ist eine der letzten Stammherden in der Lüneburger Heide. Jedes Jahr am zweiten Donnerstag im Juli wird die bekannte Heidschnuckenbockauktion in Müden (Örtze) sehr erfolgreich Kuhlmanns Zuchtböcken beschickt.

HeidSchnuckelige Produkte Neben Heidekraut fressen unsere Heidschnucken auch die anderen Kräuter der Heidelandschaft. Diese verleihen dem Fleisch seinen einzigartigen wildbretartigen Geschmack. Auf dem Hof Niederohe werden die Heidschnucken ganzjährig gehütet. An manchen Tagen laufen Sie bis zu 10 km am Tag! Kein Wunder also, dass die Heidschnucken kein Fett ansetzen. Das Fleisch unserer Heidschnucken eignet sich hervorragend als Diätkost, es ist besonders gesund und biologisch einwandfrei! Zugefüttert werden unsere Heidschnucken nicht! Das Fleisch der Schnucke eignet sich in jeder Form für hervorragende Pfannen- und Bratgerichte. Daneben bieten wir mancherlei Wurstsorten für jeden Geschmack an. Leisten auch Sie einen Beitrag zum Arten und Biotopschutz sowie zur Erhaltung der wunderschönen Heideflächen, indem Sie bei uns Heidschnuckenfleisch kaufen. Seit dem Frühjahr 2004 ist unser Betrieb Mitglied bei der Regionalen Esskultur. 

Heidschnuckenhof Niederohe
Ute und Carl W. Kuhlmann

Niederohe 5
29328 Faßberg

Tel./Fax: +49 5827 7449
heidschnuckenhof-niederohe@t-online.de
www.heidschnuckenhof-niederohe.de 

Öffnungszeiten
Freitag von 16 - 18 Uhr
Samstag von 10 - 12 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Anreise mit Bus und Bahn

Planen Sie Ihre Reise nach Celle mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise mit dem Auto

Berechnen Sie hier Ihre Anreise nach Celle.