Reisedatum unbekannt

Anmeldung wird empfohlen unter:
Schloss-Infocounter
Tel.: +49 5141 12373
10.00 Uhr - 16.30 Uhr
(Dienstag bis Sonntag)
fuehrungen@celle-tourismus.de

Celle hat wieder eine Herzogin - endlich!

Eléonore d’Olbreuse - „das Hirtenmädchen aus dem Poitou“

Keine Heirat aus politisch-taktischen Gründen, sondern aus Liebe - und das vor 300 Jahren. Eléonore versteht es, ihren bis dato unsteten Ehemann zu „zähmen".

Nach dem Schließen einer „Gewissensehe“ (1665) und der Geburt ihrer Tochter Sophie Dorothea (1666) konnte endlich 1676 in der Hofkapelle rechtmäßig geheiratet werden. In der Zwischenperiode übte Eléonore nicht etwa vornehme Zurückhaltung, sondern führte die neuste französische Mode ein, modernisierte den Hof und förderte das kulturelle Leben. Sie nahm sich das Recht, in ihren Privatgemächern für sich und ihre Landsleute, alles hugenottische Glaubensflüchtlinge, reformierte Gottesdienste abhalten.

Highlights:

  • Hofkapelle des Schlosses
  • Theater/ ältestes ständig bespieltes Barocktheater Deutschlands mit eigenem Ensemble
  • Fächersprache und höfische Mode

öffentliche Führung:
9,00 € pro Person
4,50 € ermäßigt

Gruppenpreise:
ab 6 Personen erhalten
Sie auf unserer Seite
Gruppenführungen

Treffpunkt:
Schloss-Infocounter, Schloßplatz 1
Dauer:
ca. 60 Minuten

Termine:

Sa, 28|02|2015
14.30 Uhr - 15.30 Uhr

Anreise mit Bus und Bahn

Planen Sie Ihre Reise nach Celle mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise mit dem Auto

Berechnen Sie hier Ihre Anreise nach Celle.
Bitte bewerten Sie hier ausschließlich Inhalt und Angebot dieser Seite. Haben Sie Fragen zur Urlaubsplanung, schreiben Sie uns direkt eine E-Mail an info@celle-tourismus.de. Vielen Dank!
Sicherheitscode:
CAPTCHA Image refresh
Es wurde bisher noch keine Bewertung abgegeben.
Facebook PinterestGoogle+ Youtube