Reisedatum unbekannt

Anmeldung wird empfohlen unter:
Schloss-Infocounter
Tel.: +49 5141 9090850
11.00 Uhr - 16.00 Uhr
(Dienstag bis Sonntag)
fuehrungen@celle-tourismus.de

Sprichwörter und Redensarten

auf Spurensuche bei den "Blaublütigen" im Celler Schloss

"Mehr Schein als Sein" erlebt man im Zeitalter des Barock, wenn "hinter die Kulissen" geschaut wird. Man war "stinkfein", hatte "barocke Formen", konnte sich teilweise aber "nicht riechen".

Bloß "keinen Fauxpas" begehen oder sogar "ins Fettnäpfchen treten" bei dem "Eiertanz" durch die "Stuhlparade" und all den anderen festgelegten Regularien. Nur der Narr durfte überall "seinen Senf dazugeben" und der Gesellschaft "einen Spiegel vorhalten" - der Pastor tat dies bei seiner "Gardinenpredigt".
Das "Heimleuchten" nach dem Rundgang durch einige Räumlichkeiten des Schlosses beginnt erst nach einer guten Stunde.

Highlights:

  • Spurensuche
  • Sittengeschichte
  • Sprachkultur

öffentliche Führung:
10,00 € pro Person
5,00 € ermäßigt

Gruppenpreise:
ab 5 Personen erhalten
Sie auf unserer Seite
Gruppenführungen

Treffpunkt:
Schloss-Infocounter, Schloßplatz 1

Dauer:
ca. 60 Minuten

Anreise mit Bus und Bahn

Planen Sie Ihre Reise nach Celle mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise mit dem Auto

Berechnen Sie hier Ihre Anreise nach Celle.

Das könnte Sie auch interessieren