Reisedatum unbekannt

Anmeldung wird empfohlen unter:
Schloss-Infocounter
Tel.: +49 5141 9090850
11.00 Uhr - 16.00 Uhr
(Dienstag bis Sonntag)
fuehrungen@celle-tourismus.de

Handwerkerhäuser und Palais - große Pläne für einen neuen Stadtteil

Ein Spaziergang mit Mme. Amelie durch die Westceller Vorstadt

Herzog Georg Wilhelm begann 1680 mit Planungen für einen neuen Stadtteil vor dem Westceller Tor, von der Größe her vergleichbar dem damaligen Hamburg.

Für die Unterbringung des wachsenden Hofstaates und die Ansiedlung von Gewerbetrei-benden war in der Altstadt nicht mehr genügend Platz. Die vielen Glaubensflüchtlinge mit ihrem besonderen gewerblichen und handwerklichen Können sollten wirtschaftlichen Aufschwung bringen. Eine Reihe stattlicher Gebäude und eine reformierte Kirche zeugen von diesem Vorhaben.

Highlights:

  • Bürgerhäuser und kleine Palais in der Trift und der heutigen Bahnhofstraße
  • Reformierte Kirche
  • Die Geschichte des Präsidentenhauses Bahnhofstraße 6

Preis:
9,00 € pro Person

Gruppenpreise:

95,00 € bis 25 Personen

Treffpunkt:
Brücke vor dem Schloss, Schloßplatz
Dauer:
ca. 90 Minuten

Anreise mit Bus und Bahn

Planen Sie Ihre Reise nach Celle mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise mit dem Auto

Berechnen Sie hier Ihre Anreise nach Celle.

Das könnte Sie auch interessieren