Reisedatum unbekannt

Anmeldung wird empfohlen unter:
Schloss-Infocounter
Tel.: +49 5141 9090850
10.00 Uhr - 16.30 Uhr
(Dienstag bis Sonntag)
fuehrungen@celle-tourismus.de

Reformation in Celle

Wer´s glaubt, wird selig

Mit Herzogin Dorothea wandeln Sie auf den reformatorischen Spuren der Stadt Celle. Zum informativen Rundgang gehören malerische Renaissance-Fachwerkhäuser, die architektonisch üppig ausgestattete Stadtkirche (Chor mit Epitaphien) sowie die wunderschöne Schlosskapelle mit einmaligem frühprotestantischen Interieur (Marten de Vos).

Herzogin Dorothea nimmt Sie mit auf eine fesselnde Zeitreise durch die Epoche der Renaissance. Für die Fachwerkstadt Celle stellte das 16. Jahrhundert ein großes religiöses Zeitalter dar. Getreu dem Motto: "Cuius regio, eius religio" wurde Celle früh von Dorotheas Schwiegervater, Ernst dem Bekenner, reformiert. Was bedeutete dies für die Bevölkerung? Wie funktionierte der neue Glaube überhaupt? Begeben Sie sich auf einen sehens- und hörenswerten Spaziergang – es freut sich auf Sie unsere feudal gewandete Gästeführerin alias Herzogin Dorothea!

Highlights:

  • Renaissance-Fachwerkkunst
  • Ernst der Bekenner & Stadtkirche St. Marien
  • Schlosskapelle mit frühprotestantischer Ausstattung

Preis:
9,00 € pro Person

Gruppenpreise:

95,00 € bis 25 Personen

Treffpunkt:
Brücke vor dem Schloss, Schloßplatz
Dauer:
ca. 90 Minuten

Anreise mit Bus und Bahn

Planen Sie Ihre Reise nach Celle mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Anreise mit dem Auto

Berechnen Sie hier Ihre Anreise nach Celle.

Das könnte Sie auch interessieren