Reisedatum unbekannt

Anmeldung wird empfohlen unter:
Schloss-Infocounter
Tel.: +49 5141 9090850
11.00 Uhr - 16.00 Uhr
(Dienstag bis Sonntag)
fuehrungen@celle-tourismus.de

Synagogenführung

Als Hinterhaus gebaut ist die Celler Synagoge von ca. 1740 von außen nicht zu erkennen.

Hinter zwei Fachwerkhäusern befindet sich eine der ältesten Synagogen Norddeutschlands, deren Innenraum im Stil des Spätbarock gestaltet ist.

Die Pogromnacht 1938 hat sie überstanden und so sind Teile des Thoraschreins mit Bekröung und der Opferstock erhalten. Nach der Befreiung des KZ Bergen-Belsen war sie für viele Überlebende Glaubens- und Lebensmittelpunkt. Seit 1997 ist sie Heimat der Liberalen Jüdischen Gemeinde Celle.

Diese Führung ist sehr gut für Schulklassen geeignet.

Highlights:

  • Fachwerk-Synagoge
  • Pogromnacht 1938
  • Liberale Jüdische Gemeinde Celle

    Gruppenpreise:
    65,00 € bis 25 Personen

    Fremdsprachenzuschlag
    15,00 € pro Gruppe

    Anfragen für Schulklassen wenden sich bitte direkt an das Stadtarchiv unter Tel. 05141 936000.

    Treffpunkt:
    Synagoge, Im Kreise 24
    Dauer:
    ca. 60 Minuten

    Anreise mit Bus und Bahn

    Planen Sie Ihre Reise nach Celle mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

    Anreise mit dem Auto

    Berechnen Sie hier Ihre Anreise nach Celle.

    Das könnte Sie auch interessieren