Reisedatum unbekannt
18 | 11 | 2017
14:30 - 15:30 Uhr
31 | 03 | 2018
14:30 Uhr - 15:30 Uhr
weitere Termine
Celle hat wieder eine Herzogin - endlich!
Schlossführung

Veranstaltungsort
Schloss Celle
Schlossplatz 1
29221
Celle

Eléonore d’Olbreuse - das Hirtenmädchen aus dem Poitou

Keine Heirat aus politisch-taktischen Gründen, sondern aus Liebe - und das vor 300 Jahren. Eléonore versteht es, ihren bis dato unsteten Ehemann zu zähmen.

Nach dem Schließen einer Gewissensehe (1665) und der Geburt ihrer Tochter Sophie Dorothea (1666) konnte endlich 1676 in der Hofkapelle rechtmäßig geheiratet werden. In der Zwischenperiode übte Eléonore nicht etwa vornehme Zurückhaltung, sondern führte die neuste französische Mode ein, modernisierte den Hof und förderte das kulturelle Leben. Sie nahm sich das Recht, in ihren Privatgemächern für sich und ihre Landsleute, alles hugenottische Glaubensflüchtlinge, reformierte Gottesdienste abhalten.

Anmeldung wird empfohlen unter:
Schloss-Infocounter
Tel.: +49 5141 9090850
11.00 Uhr - 16.00 Uhr
(Dienstag bis Sonntag)
Eintritt: 10,00 € pro Person
Schlechtwetterangebot: Ja
Veranstalter
Führungsservice der Celle Tourismus und Marketing GmbH
29221 Celle
Markt 14-16
zurück zur Liste