Reisedatum unbekannt

Museen in Celle

Celles Museumslandschaft ist vielfältig!

Im Residenzmuseum im Celler Schloss erleben Sie die modern inszenierte Geschichte des Schlosses und seiner Bewohner: die Welfen.
Direkt gegenüber dem Celler Schloss präsentiert das Bomann-Museum seine Sammlungen zur Volkskunde des östlichen Niedersachsen, zur Stadtgeschichte und zur hannoverschen Landesgeschichte.

Als das erste 24-Stunden-Kunstmuseum der Welt bietet das Kunstmuseum Celle Tag und Nacht Begegnungen mit moderner und zeitgenössischer Kunst aus der Sammlung Robert Simon.

Weitere Museen wie das Haesler-Museum, Garnison-Museum und das Schützenmuseum runden einen kulturellen Rundgang in Celle ab.

Corona-Vorsichtsmaßnahmen

Die Wiederöffnung ist aufgrund der weiterhin geltenden Vorsichts- und Abstandsregelungen mit einigen Einschränkungen verbunden: Der Besuch aller Museen ist nur mit Mund-Naseschutz erlaubt. Zwischen den BesucherInnen untereinander und auch zum Museumspersonal ist für die Dauer des Aufenthalts im Museum ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Die Wegeführung in den Ausstellungen wurde teilweise zu einer „Einbahnstraßenregelung“ angepasst, so dass es möglich sein wird, anderen BesucherInnen aus dem Weg zu gehen. Kinder- Mitmach- und Medienstationen dürfen bis auf weiteres aus hygienischen Gründen nicht genutzt werden.

Veranstaltungen wie Führungen oder Vorträge sowie museumspädagogische Angebote können bis auf weiteres nicht stattfinden.

Wählen Sie ihre Ansicht: