© Althoff Fürstenhof Celle

In Celle nachhaltig übernachten

Bei einem umweltbewussten und nachhaltigen Aufenthalt spielt vor allem das Wohnen und Übernachten eine große Rolle. Hierzu bieten wir in Celle gleich mehrere Hotels und Unterkünfte, die allesamt sowohl  nachhaltige Partner sind als auch einen Nachhaltigkeitsnachweis besitzen. Alle Hotels zeichnen sich auf unterschiedliche Weise durch ein nachhaltiges oder integratives Konzept aus, welches sie zu wertvollen Partnern einer nachhaltig zertifizierten Destination macht.

Hotel Blumlage

Integrativ – Herzlich

Das 3-Sterne-Garni-Hotel liegt zentral im Stadtteil Blumlage nur wenige Gehminuten von Celles Altstadt entfernt. Das Team des Hotels Bumlage stellt sich der Herausforderung einer beruflichen und sozialen Integration von Menschen, die mit einer geistigen und/oder körperlichen Beeinträchtigung leben. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit und ohne Beeinträchtigung sorgen für eine einmalige Atmosphäre und für die Zufriedenheit der Hotelgäste. Vor allem die Begegnung zwischen Menschen mit und ohne Behinderung steht im Hotel Blumlage im Vordergrund. Viele der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind Menschen mit Behinderung und werden entsprechend ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse im gesamten Hotelbetrieb eingesetzt. So wird allen Gästen neben dem Gefühl "Herzlich Willkommen" zu sein auch ein besonderes Gefühl von Menschlichkeit mit nach Hause geben.

Althoff Hotel Fürstenhof

Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit auf höchstem Niveau

Der Fürstenhof Celle gehört zur Althoff Hotel Collection und wurde um 1680 als Barockpalais erbaut. Das 5 Sterne Hotel ist liegt im Herzen von Celle und ist heute ein Ort von Tradition und privater Gastfreundschaft im historischem Ambiente. Es ist geeignet für Menschen mit Gehbehinderung sowie Rollstuhlfahrer. Das Thema Nachhaltigkeit setzt sich hier vor allem aus drei wichtigen Säulen zusammen: Ökonomie, Ökologie und Sozialem. Diese drei Säulen sollen die Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter anregen und den Mehrwert und die Wichtigkeit der nachhaltigen Leitlinien des Betriebs bewusst machen:

  • Ökonomie
    Beim Einkauf von Speisen und Getränke werden bevorzugt saisonale und regionale Produkte ausgewählt. Bei allen anderen Dienstleistungen wird darauf geachtet, nach Möglichkeit regionale Partner, denen Nachhaltigkeit ebenfalls ein großes Anliegen ist, auszuwählen. Durch einen bewussten Umgang mit Energieverbrauch, Haltbarkeit und Qualität werden Folgekosten verringert.

  • Ökologie

    Ganz bewusst wird im Fürstenhof auf umweltverträgliche und umweltschonende Produkte sowie auf eine positive Energiebilanz des Hauses. Hierzu kommt modernste Technik zum Einsatz. Das Abfallvolumen soll so gering wie möglich gehalten und nicht nur fachgerecht sondern auch nach möglichst umweltfreundlichen Standards entsorgt werden.

  • Soziales
    Ein fairer Umgang miteinander ist dem Althoff Hotel Fürstenhof sehr wichtig und Basis des täglichen Handelns. Das Bewusstsein aller Mitarbeiter und Partner, im Alltag verantwortungsbewusst mit Ressourcen umzugehen wird gezielt gefördert. Allen Mitarbeitern wird ganz bewusst ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld geboten, um eine positive Work-Life-Balance zu erzielen.

Ringhotel Celler Tor

Nachhaltig und familiär

Das Ringhotel Celler Tor befindet sich bereits seit 1438 in Familienbesitz. Zur Philosophie des Unternehmens gehört ein zeitgemäßes Interieur in wohltuendem Ambiente als Ausdruck niedersächsischer Gastlichkeit. Mit viel Liebe zum Detail ist es ein Ort der Entspannung und kulinarischen Genüsse. Sowohl im Rückblick auf eine fast 600-jährige Firmen- und Familiengeschichte als auch besonders in Verantwortung für die nächsten Generationen sind die Philosophie und das Handeln des Hotels umfassend auf Nachhaltigkeit ausgerichtet. Dieses gilt sowohl in ökologischer, ökonomischer als auch sozialer Hinsicht. Energiebeschaffung und -ersparnis, natürliche Materialien, regionale Lieferanten, fair gehandelte Waren, Abfalltrennung und -vor allem auch Vermeidung, Sicherheit, Mitarbeiter- und Gästezufriedenheit sind nur einige Punkte des ganzheitlichen Denkens im Ringhotel Celler Tor.

Hotel Caroline Mathilde

Geocaching erklärt Nachhaltigkeit in Theorie und Praxis

Das 4 Sterne Hotel liegt in einem wunderschönen, parkähnlichen Garten unweit von der historischen Altstadt und besteht aus zwei Gebäudeteilen, die mit einem Wandelgang verbunden sind. Das Hotel wurde in den letzten Jahren ständig aufwendig modernisiert und renoviert. Im Sommer ist die Gartenterrasse der perfekte Ort zum Entspannen inmitten der Natur. Ein neu gestalteter Wellnessbereich mit Schwimmbad, finnischer Sauna, Tepidarium, Erlebnisdusche und Wärmebank macht das Erholungserlebnis perfekt. Dabei achtet das Haus auf eine umweltbewusste und nachhaltige Energieversorgung. Das Hotel Caroline Mathilde arbeitet mit Brennwertthermen, Solaranlagen und Wassersparsystemen. Um dies auch dem Gast anschaulich zu verdeutlichen, gibt es direkt vor Ort einen "Geocache", für dessen Lösung Solar- und Wasserkraft eingesetzt werden muss. Die Spieler oder Geocacher müssen Sonnenenergie bündeln, um ein Display zum Leuchten zu bringen und mittels Wasserdruck ein zweites Element in Bewegung versetzen. Nur im Zusammenspiel ergibt sich die Lösung für den Geocache, der dann weitere interessante Fakten und Wissenswertes zum Thema Nachhaltigkeit preisgibt.

Hotel Celler Hof

Tradition neu erleben!

Das Hotel ist Celles "ältestes Hotel" und liegt in der historischen Altstadt, wenige Schritte entfernt von der Kirche St. Marien, dem Alten Rathaus und dem Schloss. Garage auf Anfrage, Lift, Kreditkarten. Entspannen Sie nach einem angenehmen Tag bei frisch gezapften Bier an der Lobbybar. Halten Sie sich fit in der hauseigenen finnischen Sauna. Für das Abendessen auch im Rahmen der Halbpension hat das Hotel die richtige Restaurantempfehlung für Sie.33 Doppelzimmer, 3 Familienzimmer, 9 Einzelzimmer, insgesamt 88 Betten. Alle Zimmer sind mit komfortablen, individuell gefertigten Möbeln ausgestattet, verfügen über Dusche, WC, Fön, Telefon, Flat-TV/SAT, Minibar und kostenfreies W-Lan.