© Kanuverleih Allerhorn

Kanufahren

auf Aller, Örtze, Lachte oder Fuhse

Paddeltour ab Celle

Kanutouren auf der Aller
© Rainer Erhard Fotografie

Unternehmen Sie eine Kanutour und steigen Sie direkt in der Stadt in Ihr Wassergefährt ein. Es gibt viele Anbieter von Kanutouren, die Ihnen Touren auf den wunderschönen Flüssen der Region anbieten.

Egal ob Aller, Örtze, Lachte oder Fuhse - der typische Wechsel von Heide, Wald und Wasser gepaart mit den typischen Heidedörfern und der Residenzstadt Celle. Dieses Gesamtpaket macht das Besondere der Region aus und lässt sie zu einer einmalig schönen FlussErlebnis-Region werden.

Bootsverleih & Touren

Kanus, Boote und Stand up Paddling

Kanu- und Bootsanleger

Die Aller

Für alle Nutzer der Bundeswasserstraßen werden Behinderungen/Einschränkungen oder auch Sperrungen (z.B. Schleusensperrungen oder Streckensperrungen für Veranstaltungen oder Manöverübungen) über das Elektronische Wasserstraßen-Informationsportal unter www.elwis.de bekannt gegeben. Weiter sind hier auch die für die jeweiligen Wasserstraßen gegebenen Schifffahrtspolizeiverordnungen, Angaben zu den Pegelständen, den Schleusenbetriebszeiten und vieles mehr zu finden.

Folgende Anleger gibt es im Bereich der Bundeswasserstraße Aller:

  • Celler Hafen: Beginn der Bundeswasserstraße. Anleger für Fahrgastschiffe.
  • Boye: Anleger Sportboote u. Kanus. Parkmöglichkeiten im Ort.
  • Stedden: Anleger Sportboote u. Kanus. Parkmöglichkeiten direkt am Anleger.
  • Oldau: Anleger Sportboote u. Kanus. Parkplätze befinden sich vor der Schleuse.
  • Winsen (Aller): Anleger Sportboote u. Kanus. Parkplatz ist am Bootsanleger vorhanden.
  • Schleuse Bannetze: Anleger Sportboote u. Kanus. Ausstieg links.
  • Jeversen/Thören/K 65: Befestigter, öffentlicher Weg zum Ufer. Ein- und Ausstieg hier möglich.
Die Örtze

Nach den Befahrensregeln auf der Örtze bestimmen die aktuellen Pegelstände an den Anlegern, ob man mit den Booten einsetzen darf oder nicht. Darüber hinaus besteht eine Kennzeichnungspflicht der Boote zum Schutze von Heidebächen vom 18.03.2005. (Direktlink zur Verordnung des Landkreises Celle)

An der Örtze darf das Ein- und Aussteigen in / aus Boote(n) nur an den folgenden, mit Pegeln gekennzeichneten Bootsanlegestellen erfolgen:

  • Mühle Müden (Örtze): Ein- und Aussetzen von Kanus am Bootsanleger aus Holz, unterhalb der Mühle. Parkplätze vorhanden.
  • Hermannsburg- Baven: Ein- und Aussetzen von Kanus am Bootsanleger aus Holz, oberhalb der Brücke. Parkplätze vorhanden.
  • Hermannsburg- Ortsmitte: Ein- und Aussetzen von Kanus am Bootsanleger aus Holz, oberhalb der Brücke. Parkplätze vorhanden.
  • Hermannsburg- Oldendorf: Ein- und Aussetzen von Kanus am Bootsanleger aus Holz, unterhalb der Brücke. Haltebucht zum Be- und Entladen an der Landesstraße, aber keine Parkplätze im Bereich der Anlegestelle vorhanden.
  • Eversen: Ein- und Aussetzen von Kanus am Bootsanleger aus Holz, unterhalb der Brücke. Parken im Ort, am Anleger besteht ein Parkverbot.
  • Wolthausen/B 3: Ein- und Aussetzen von Kanus am Bootsanleger aus Holz, oberhalb der Brücke. Parkplätze vorhanden.
  • Stedden (Örtzebrücke): Ein- und Aussetzen von Kanus im flachen Uferbereich, kein befestigter Bootsanleger vorhanden. Parkmöglichkeiten vorhanden.  

Die Örtze ist ein Gewässer, das streckenweise für ungeübte Paddler schwierig zu befahren ist. Bitte informieren Sie sich vorab.

Die Lachte
  • Jarnsen/Lachtebrücke: Ein- und Aussetzen von Kanus im flachen Uferbereich, kein befestigter Bootsanleger vorhanden. Keine Parkmöglichkeiten vorhanden.
  • Kanu Club Lachendorf: Ein- und Aussetzen von Kanus am Bootsanleger aus Holz (nur für DKV-Mitglieder).
  • Lachendorf/Feuerwehrgerätehaus: Ein- und Aussetzen von Kanus am Bootsanleger aus Holz. Parken am Rathaus.

Die Lachte unterhalb Lachendorfs ist streckenweise für ungeübte Paddler schwierig zu befahren. Bitte informieren Sie sich vorab.

Die Aschau
  • Aschaubrücke Eschede: Ein- und Aussetzen von Kanus im Uferbereich, kein befestigter Bootsanleger vorhanden. Parkmöglichkeiten am Schützenplatz vorhanden.
  • Aschaubrücke Habighorst: Ein- und Aussetzen von Kanus im Uferbereich, kein befestigter Bootsanleger vorhanden. Keine Parkmöglichkeiten im Bereich der Brücke vorhanden.
  • Aschaubrücke Höfer: Ein- und Aussetzen von Kanus im Uferbereich, kein befestigter Bootsanleger vorhanden. Keine Parkmöglichkeiten im Bereich der Brücke vorhanden.