Direktorenvilla

Auf einen Blick

  • Celle
  • Bauhaus

„Von der Preußischen Bauverwaltung erhielt ich den Auftrag für die Projektierung und Bauleitung eines Direktorenwohnhauses in Celle für das in der Nähe gelegene staatliche Gymnasium“, beschrieb otto haesler den Bauauftrag in der Magnusstraße.

Das Haus wurde ursprünglich für den Direktor des Gymnasiums Ernestinum entworfen und 1930 erbaut. Seit 2006  befindet sich in den Räumen des Haesler Hauses zeitgenössische Graphik, Gemälde, Skulpturen, Plastiken und Keramik.

Kontakt

galerie dr. jochim im Haesler Haus

Magnusstraße 5

29221 Celle -Altstadt

Deutschland


Tel.: +49 51 41 900 200

bauhaus.celle-tourismus.de/bauhaus-architektur-in-celle/direktorenvilla

Was möchten Sie als nächstes tun?