Heimatmuseum Hermannsburg

Auf einen Blick

  • Hermannsburg
  • Museen/Sammlungen

Historische Rückschau und lebendige Gegenwart

Das kleine aber feine Heimatmuseum in Hermannsburg kann bereits auf eine über hundertjährige Geschichte zurückblicken. Seit dem Jahr 2000 wird es nun vom Förderkreis Heimatmuseum im Heimatbund Hermannsburg e. V. ehrenamtlich betreut.

Die Exponate im Museum spiegeln unterschiedliche Themen des historischen, und dörflichen Landlebens wieder und spannen oftmals auch einen Bogen zur modernen Gegenwart.

Um den Nachbau einer altbäuerlichen Feuerstelle gruppieren sich verschiedene Gegenstände früheren täglichen Lebens, z. B. kunstvolle Schränke und Truhen gefüllt mit Leinenzeug und Aussteuer. Eine Schuhmacherstube und eine bäuerliche Kammer veranschaulichen die bescheidenen Lebensverhältnisse in Haus und Hof.

In den Sommermonaten finden zusätzlich zu unterschiedlichen Themen Sonderausstellungen statt.

Das große Außengelände mit seinen alten Eichen, dem historischem Lehmbackofen und wiedererrichteten Treppenspeichern, hat zunehmend an Bedeutung gewonnen und lädt nicht nur an Back- und Aktionstagen Besucher zum Schauen und Verweilen ein. Die Treppenspeicher beherbergen eine Hausschlachterei, eine Stellmacherei und Gerätschaften zum Thema "vom Flachs zum Leinen", sowie Gegenstände des Heide-Imkers. Die ausgestellten alten landwirtschaftlichen Geräte und der mit Bienenvölkern bestückte Bienenzaun, ein Dorfplatz mit Feuerstelle und eine Begegnungsstätte schaffen eine besondere Atmosphäre zu Backtagen und anderen Veranstaltungen.

Neben dem Museumsgelände auf dem Auteriver Platz haben die Mitglieder des Förderkreises Heimatmuseum ein ehemaliges Häuslingshaus vom Dornhoff in Baven umgesetzt und wieder aufgebaut. Darin befindet sich heute unter anderem ein Trauzimmer der Gemeinde Südheide.

Kontakt

Heimatmuseum Hermannsburg

Harmsstraße 3a

29320 Hermannsburg

Deutschland


Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
WICHTIGE INFORMATION:
Wegen der Corona-Pandemie bleibt das Museum 2020 geschlossen.
Führungen
1. So. im April - 31. Oktober:
Do. + So.: 15.00 - 17.00 Uhr
oder n. V.
Ruhetage

Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag

Preisinformationen

Eintritt frei, Spenden willkommen

 

Was möchten Sie als nächstes tun?