Rektorwohnhaus

Auf einen Blick

  • Celle
  • Bauhaus

Das Rektorwohnhaus neben der Altstädter Schule ist eines der wenigen Beispiele des modernen Einzelhausbaus von otto haesler. Baugeschichtlich ist das damalige Wohnhaus ein Anziehungspunkt für Liebhaber der avantgardistischen Architektur.

Parallel zum Bau der Altstädter Schule in den Jahren 1926 bis 1928 entstand in der Südwestecke des Schulgeländes das Wohnhaus für den Rektor der Schule. Während otto haesler von 1906 bis 1920 zahlreiche Villen und Einfamilienhäuser in Celle und Umgebung gebaut hatte, lehnte er danach den Bau von großen Einfamilienhäusern auf Grund der zu hohen Kosten im Vergleich zu Mehrfamilienhäusern als unwirtschaftlich ab. Das Rektorwohnhaus gehörte allerdings zum Gesamtauftrag der Altstädter Schule und so nahm haesler sich auch diesem Projekt an.

Durch die 24-Stunden-Galerie erhalten Besucher auch bei verschlossenen Türen jederzeit einen Eindruck vom Innenleben der Bürgerwohnung aus der Bauhauszeit.



Was möchten Sie als nächstes tun?