Reisedatum unbekannt

Kreativ- und Designmarkt „allerART“ über Pfingsten wieder vor dem Celler Schloss

Wer immer schon mal seine eigene Seife herstellen wollte oder wissen möchte, wie man Glaslampen krakeliert (oder was das überhaupt ist) – der sollte über Pfingsten unbedingt nach Celle kommen. Denn am gesamten Pfingstwochenende gibt es beim Kreativ- und Designmarkt „allerART“ vor und im Celler Schloss wieder viel zu erleben. Vor allem das Mitmachen und Selbermachen steht im Vordergrund.

„allerART“ ist der Nachfolger des beliebten Kunst- und Handwerkermarktes in Celle. Der Markt findet in diesem Jahr bereits zum Zweiten Mal in Folge vor und im Celler Schloss statt. Natürlich ist der Eintritt an allen drei Tagen wieder frei. Zahlreiche Austeller bieten dann vom 8. bis 10. Juni ihre Handmade- und individuellen Dekorationsartikel sowie einmaliges aus den Bereichen Upcycling und Vintage an. Kreative und solche, die es werden wollen sind also herzlich willkommen, denn „allerART“ ist kein Markt bei dem nur fertige Produkte gekauft werden können. Hier dürfen die BesucherInnen auch selbst Hand anlegen. Und das ist sogar erwünscht, denn die zahlreichen Workshops laden regelrecht zum Mitmachen ein:

  • Stempel- & Linoldruck, Allernixe
  • Kreuzstickerei - traditionelle Hobby in modernen Zeiten, Edition Blue Line
  • Krakelieren von Glaslampen, Petra Stüben •Siebdrucken auf Papier und Textilien, art & graphic - julian hennemann
  • Verzieren und individualisieren von Accessoires, notmadeinKINA*
  • Individuelle Olivenölseife selbst herstellen, Manu(s)faktur
  • Holzfliegen schneiden & gravieren, Stadtholz GmbH 
  • Perlenfädelaktion für Kinder, Sandra Bormann Design
  • Gestaltung und Herstellung von Seifen & Parfum, The Dutch Soapery

Eine Anmeldung zu den einzelnen Workshops ist nicht notwendig. Jeder interessierte kann einfach zur „allerART“ kommen und sich direkt am Stand für eine Aktion anmelden, bei der er oder sie mitmachen möchte. Die Workshops sind kostenfrei, allerdings können, je nach Aktion, Zusatzkosten für Material o.ä. anfallen.

Verschiedenste Aussteller präsentieren ihre Werke direkt auf dem Rasenrondell und den umliegenden Parkflächen des Celler Schloss, aber auch der Große Festsaal im 1. OG im Schloss wird 2019 wieder in die „allerART“ integriert. Dort und im Außenbereich kann man Künstler sowie Schneidern, Glasbläsern, Seilern, Töpfern und Seifensiedern zusehen, wie sie ihre Kunstwerke und Produkte produzieren und diese natürlich auch erwerben. Die Palette reicht dabei von Gebrauchs- und Dekorationsartikeln für Haus und Garten über außergewöhnliche Schmuckstücke bis hin zu Skulpturen aus Metall, Glas und Ton.

Neben den Workshops und außergewöhnlichen Produkten gibt es auch wieder ein buntes Rahmenprogramm aus Musik, Kunst und Aktionen. Der Clown „Monsieur Momo“ unterhält nicht nur die Kinder, Singer/Songwriter-Musik bieten „Sofaclub“ oder „Isaak Guederian“. Der „Mitmachzirkus des Kulturlabors Hannover“ (täglich von 13.00 bis 18.00 Uhr) oder „FossilART“ (täglich von 11.00 bis 18.00 Uhr) bieten spannende Aktionen für Kinder vom Drahtseillaufen und Jonglieren bis zum Freilegen riesiger Betonfossilien. Auch echte Schmiedevorführungen werden geboten und Kinder dürfen hier sogar mitmachen. Für das leibliche Wohl natürlich bestens gesorgt.

Abrunden kann man den Besuch des Kreativ- und Designmarktes passenderweise mit einem Besuch des Residenzmuseums direkt im Celler Schloss oder einem Besuch des Sommertheaters des Celler Schlosstheaters am Abend. Gespielt wird direkt im Schlossinnenhof „open Air“. In diesem Jahr heißt das Stück: „Der Diener zweier Herren“. Tickets gibt es in der Tourist Information Celle oder unter: www.schlosstheater-celle.de

Alles auf einen Blick:

Das erwartet die Besucherinnen und Besucher:

  • themenbezogene "Do It Yourself"- Aktionen
  • Gebrauchs- und Dekorationsartikel, in Teilen von den Künstlern vor Ort hergestellt
  • Handmade-Artikel, nachhaltige und vintage Produkte sowie Upcycling
  • individuelles Programm aus Musik & Kunst 
  • leckere Gastronomie
  • viele Aktionen für Kids

Die „allerART“ bietet alles für ein perfektes und abwechslungsreiches Pfingstwochenende in Celle für die ganze Familie.

Geöffnet ist die „allerART“ während der drei Veranstaltungstage vom 8. bis 10. Juni 2019 täglich von 11.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Die allerART findet in Bereichen des Celler Schlosses und im Schlosspark statt. Alle Infos unter: www.allerart-celle.de