Presse & Medien

Informieren Sie sich hier über den Tourismus der Stadt Celle

Nachhaltiges Reiseziel

Celle ist als "Nachhaltiges Reiseziel" rezertifiziert.
Celle ist als "Nachhaltiges Reiseziel" rezertifiziert.

Celle ist erfolgreich rezertifiziert.

Die Reisedestination Celle hat es erneut geschafft und darf sich auch weiterhin offiziell „Nachhaltige Destination“ nennen. Federführend unter der Celle Tourismus und Marketing GmbH (CTM GmbH) wurde Ende 2020 die Re-Zertifizierung erfolgreich abgeschlossen. Bis 2023 ist die Zertifizierung von TourCert nun gültig.

Bereits seit Januar 2017 trägt Celle offiziell das Siegel als nachhaltiges Reiseziel und ist damit sogar die erste Stadt in Norddeutschland, die als nachhaltige Destination zertifiziert worden ist. Die erfolgreiche Re-Zertifizierung ist ein weiterer Meilenstein, der Gästen, Einwohner/-innen sowie Partner/-innen zeigt, dass nachhaltiger Tourismus eine echte Herzensangelegenheit in Celle ist und stringent weiterverfolgt wird.

„Das Thema Nachhaltigkeit umfasst alle Lebensbereiche und erst recht den Tourismus. Wir in Celle sehen uns als Vorreiter und hoffen, dass viele Destinationen folgen werden.“, so Klaus Lohmann, Geschäftsführer der CTM GmbH und ergänzt: „Wichtig wäre mir, dass wir mit unseren nachhaltigen Themen und dem Engagement nicht nur moralisch punkten, sondern auch zur Reiseentscheidung für Celle beitragen.“

Mit der Re-Zertifizierung hat die CTM GmbH auch eine eindeutige Verpflichtung, sich weiterhin in den Bereichen Umweltschutz, Arbeitsbedingungen, Kundeninformationen und faire Geschäftsbeziehungen zu verbessern und für die Zukunft Verantwortung zu übernehmen. So heißt es von TourCert: „Die Organisation hat sich dazu verpflichtet, die ökologische, ökonomische und sozio-kulturelle Nachhaltigkeitsleistung der Destination kontinuierlich zu stärken. Dies erfolgt gemeinsam mit den touristischen Leistungsträgern in der Destination.“ Denn an dem Erfolg des nachhaltigen Wegs in Celle sind viele verschiedene Akteure maßgeblich beteiligt.

Neben der CTM GmbH als federführende Institution, engagieren sich viele Celler Betriebe zum Thema Nachhaltigkeit. Sie erfüllen die für ihre Teilbranche (Beherbergung, Gastronomie, Tagungswirtschaft, Touristische Attraktion, Einzelhandel, Lieferanten oder Verkehrsträger) festgelegten Nachhaltigkeitskriterien aus allen drei Bereichen der Nachhaltigkeit. Dadurch tragen sie alle gemeinsam dazu bei, dass nachhaltiger Tourismus dauerhaft im Kerngeschäft verankert wird.

Auch der Oberbürgermeister der Stadt Celle Dr. Jörg Nigge bekräftigt wie wichtig, die ganzheitlich nachhaltige Ausrichtung für die Zukunft ist: „Die Themen Nachhaltigkeit, Umwelt und Klima stehen seit Anbeginn im Fokus meiner Arbeit und wir haben dazu schon viel auf den Weg gebracht. Da passt es natürlich hervorragend, dass auch Celle als Tourismus-Standort erneut erfolgreich re-zertifiziert wurde. Daran zeigt sich nicht nur, dass unsere CTM mit ihren Partnern nachhaltig gute Arbeit leistet. Es erschließen sich auch die Tourismusmärkte der Zukunft.“

Und es werden weitere Projekte zum Umweltschutz in Celle realisiert wie der Oberbürgermeister erläutert: „Gerade bei den jüngeren Generationen steht das Thema bekanntlich hoch im Kurs. Das sehen wir hier vor Ort zum Beispiel an den Aktivitäten der Erasmus Schüler vom Gymnasium Ernestinum, die zuletzt die Initialzündung zum Aufstellen von Wasserspendern in der Innenstadt geliefert haben. Doch damit nicht genug. In Kürze wird unter dem Motto `Umwelt schützen leicht gemacht!` eine von Stadt und Schülern gemeinsam gestaltete Broschüre, den Cellern Tipps und Tricks zu einem nachhaltigen Alltag an die Hand geben – von Recycling-Papier, über nützliche Apps bis hin zum Vermeiden von Plastik & Co. Unser Ziel: Celle, DIE nachhaltige Destination - im Tourismus aber auch als Wohnstandort und Lebensmittelpunkt.“

Nachhaltigkeitspartner der CTM GmbH sind u.a.
Congress Union Celle, Stadtwerke Celle, Hotel Fürstenhof, Hotel Blumlage, Hotel Celler Tor, Hotel Caroline Mathilde, Hotel Celler Hof, Celler Badeland, Alter Provisor und Reformhaus Ende.

Der Ablauf des Nachhaltigkeitsprozesses in Celle:
Den Nachhaltigkeitsprozess der Tourismusdestination leitete die CTM GmbH. In diesem Rahmen wurden destinationsweit Nachhaltigkeitsfaktoren analysiert und bewertet. Als Teil der Zertifizierung wurde ein Partnersystem etabliert, das sich aus touristischen Betrieben zusammensetzt, Verbesserungsmaßnahmen identifiziert, ein Nachhaltigkeitsbericht verfasst und Nachhaltigkeit in die Tourismusstrategie aufgenommen. Ein unabhängiger Gutachter hat die Einhaltung der Zertifizierungsanforderungen von TourCert überprüft. Auf der Internetseite der CTM GmbH ist der Nachhaltigkeitsbericht für Interessierte veröffentlicht.

Über TourCert:
Die TourCert gGmbH ist eine 2009 gegründete gemeinnützige Beratungs- und Zertifizierungsorganisation mit Hauptsitz in Stuttgart. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, ökologische und soziale Unternehmensverantwortung im Tourismus zu fördern. Das TourCert Siegel für nachhaltigen Tourismus wird an Reiseveranstalter, Reisebüros, Unterkünfte und Destinationen verliehen. Diese verpflichten sich dazu, über die gesetzlichen Vorgaben hinaus soziale und ökologische Anforderungen in ihrem Kerngeschäft zu erfüllen und ihre Nachhaltigkeitsleistungen kontinuierlich zu verbessern. Die Kriterien des TourCert-Systems wurden offiziell vom Global Sustainability Tourism Council anerkannt und basieren auf internationalen Qualitäts- und Umweltmanagementstandards nach ISO und EMAS sowie dem ISO-Leitfaden für Unternehmensverantwortung (ISO 26000).