Aller-Radweg | Abschnitt 1 | Verden-Schwarmstedt

Auf einen Blick

  • Start: Verden
  • Ziel: Schwarmstedt
  • 53,85 km
  • 3 Std. 24 Min.
  • 31 m
  • 31 m
  • 9 m
  • Radfahren, Aller-Radweg

Beste Jahreszeit

Pferde, Wasser und ein Hauch von Afrika

Am Zusammenfluss der Aller mit der Weser liegt Verden, das sich bereits aus der Ferne durch den imposanten Dom zu erkennen gibt. Verden können Sie vielfältig erleben: die St. Johanniskirche, älteste Backsteinkirche Norddeutschlands, eine wunderschöne historische Innenstadt und das Historische Museum Domherrenhaus, in dem die Geschichte Verdens erzählt wird. Verden ist als internationale Reiterstadt bekannt und hat auch landschaftlich viel zu bieten: die Verdener Dünen, den Alleruferweg, den Rosengarten und den Sachsenhain.

Nordöstlich von Verden bietet die Gemeinde Kirchlinteln ein spannendes Angebot für Pedalisten: Eine Tour auf dem Aller-Radweg können Sie mit einer Fahrt mit der Museums-Eisenbahn „Kleinbahn Express“ von Verden durch die Gemeinde Kirchlinteln nach Stemmen kombinieren, vorbei an Schwarzbunten Kühen, Hannoveraner Pferden und beschaulichen Dörfern. Die Gemeinde Dörverden erwartet Sie mit ihren charakteristischen Flussauen, dem Marschgebiet, der Geest, den Mooren und Wäldern.

Wenn Sie mögen, bringt Sie die Solar-Allerfähre zwischen Westen und Otersen über die Aller - den größten Nebenfluss der Weser.

Südlich schließt sich die Samtgemeinde und Stadt Rethem an, das westliche Tor zum wunderschönen Aller-Leine-Tal.

In Ahlden trifft der Aller-Radweg den Leine-Heide-Radweg. Ein historischer Rundgang ist hier eine Radler-Pause wert: Viele wunderschöne Fachwerkhäuser, das Scheunenviertel und das Schloss Ahlden sprechen Geschichte. Direkt neben Ahlden, in Hodenhagen, ist Afrika! Hier geht es auf Dschungelsafari im Serengeti-Park Hodenhagen: Mittendrin bei Elefant, Löwe und Co.

Bevor Sie Schwarmstedt erreichen, treffen Sie auf die Bothmer Mühle und können im Schulmuseum „Alte Dorfschule Bothmer“ in den Schulalltag zu Kaisers Zeiten eintauchen.

Allgemeine Informationen

Informationen
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Beschilderung
  • Gute Anbindung an ÖPNV
Startort

Brückstraße, Innenstadt Verden

Tipp des Autors

Verden hat viel zu bieten, ob als Domstadt, Reiterstadt oder Stadt an der Aller: Den steinernen Mann im Dom, Domherrenhaus - Historisches Museum, Hufeisenspur zum Deutschen Pferdemuseum, ehemaliges Fischerviertel, Sachsenhain mit Storchenpflegestation, Verdener Dünen.

Anfahrt

Sie können problemlos mit dem Zug anreisen: Mit dem ICE/IC nach Verden. Viele kleinere Orte entlang der Aller sind mit dem Regional Express oder regionalen Anbietern erreichbar. Weitere Informationen zur Anreise mit der Bahn erhalten Sie unter www.bahn.de oder bei der Radfahrer Hotline usw.


Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnstation:

Verden:
Bahnhofstraße, Halt für Intercity-, Region-S-Bahn, Regionalexpress- und Regionalbahn-Züge
Dörverden:
Regional-Express
Hodenhagen:
Regionalzug Erixx
Schwarmstedt:
Regionalzug Erixx

Literatur

Das Handbuch AllerRadweg unterstützt Sie bei Ihrer individuellen Planung mit vielen nützlichen Informationen zu Ihrer Tour: Streckenverlauf, Tipps zu Sehenswürdigkeiten, einer Auswahl an fahrradfreundlichen Unterkünften sowie Infos zum Fahrradservice inkl. E-Bike-Verleihstellen.
Laden Sie sich das Handbuch direkt online herunter oder bestellen Sie es sich zu Ihnen nach Hause. Alle Infos auf: www.allerradweg.de

Karten

Aller-Leine-Tal:

  • Radwandern in der Mittelweser-Region & im Aller-Leine-Tal -ALLERhand am WESERstrand
  • Radwandern in der MIttelweser-Region & im Aller-Leine-Tal - Wolftstour
  • Radwandern in der Erlebniswelt Lüneburger Heide
  • Kulturroute - Mit dem Rad durch Hannover und das Land drum herum
  • Rad-Erlebniskarte für die LEADER-Region Aller-Leine-Tal
Streckenbeschilderung

Das bunte Aller-Radweg-Logo mit einem stilisierten Blick entlang eines Flussverlaufs durch eine weite Landschaft weist Ihnen den Weg auf dieser Etappe.

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?