Reittour 17 Celle

Auf einen Blick

  • Ziel: Reit- und Fahrverein Herzogstadt Celle e.V.
  • 19,78 km
  • 4 Std. 47 Min.
  • 34 m
  • 50 m
  • 36 m
  • Reiten

Kurz informiert: Die Touren 16 und 17 gehören zu den schönsten und attraktivsten Reittouren der Region Celle. Die stadtnahen, abwechslungsreichen und idyllischen Touren mit vielseitiger Unterhaltung, Gastronomie und Hotelunterkunft in Boye und Klein Hehlen, sowie einer Jugendherberge in Klein Hehlen bieten sich einladend für Gastreiter an. Stallungen mit Pferdeboxen in Boye und Klein Hehlen bieten ein gutes Angebot. Geführte Ausritte nach vorheriger Anmeldung und Jagdreiteraktivitäten finden Sie hier unter www.jagdreiter-celle.de.

Sie starten beim Reit- und Fahrverein "Herzogstadt Celle e.V." (Dorfstraße 7, 29223 Celle). Sie parken an der verkehrsberuhigten Dorfstraße oder auf dem kleinen Dorfplatz an der Dorfstraße und reiten in Richtung Westen, überqueren den lebhaft befahrenen "Groß-Hehlener-Kirchweg" und reiten auf dem Seitenstreifen des Wirtschaftsweges ("Hollenkamp") in Richtung Boye. Vorbei an der Landes-Feuerwehr-Schule gelangen Sie zum Ort Boye. Am Verkehrskreisel reiten Sie geradeaus weiter auf dem Grünstreifen des asphaltiertem Wirtschaftsweges. Vorbei am denkmalgeschützten "Entenfang" reiten Sie nach ca. 3000 m hinter einer Rechtskurve an der Wegkreuzung nach links. An der nächsten Wegkreuzung reiten Sie wieder nach links in Richtung Stedden. Nach ca. 1300 m überqueren Sie auf einer Betonbrücke die "Wittbeck". (Hinter der Brücke haben Sie die Möglichkeit zur Tour 16 zu gelangen: Sie reiten hier nach rechts, umreiten jeweils am Weganfang und Wegende eine Wegschranke und befinden sich nach dem Passieren der 2. Wegschranke auf den beschriebenen Wegen der Tour 16.) Nach ca. weiteren 1000 m, auf einen gut bereitbaren Grünstreifen, reiten Sie entlang eines asphaltierten Wirtschaftsweges nach links, um in ca. 300 m, an einer idyllischen Waldlichtung, in den Waldweg nach rechts abzubiegen. Sie überqueren die L 180 und reiten auf einem idyllischen Waldweg bis zum Waldrand. Hier am Feldrand reiten Sie nach links bis hin zur "Allerweide", um hier nach links in einen kleinen Waldweg zu reiten (Sie befinden sich ab jetzt ebenfalls auf der beschriebenen Tour 16). Nach ca. 100 m, am Ende des Weges, reiten Sie nach rechts in einen weiteren Waldweg und reiten am Allerbogen nach links zum "Gut Holtau". Vorbei am "Gutshaus Holtau" reiten Sie der Wegführung folgend nach rechts um nach ca. 200 m an einer kleinen Anhöhe nach links zu reiten. Sie überqueren eine Wegkreuzung und reiten weiter nach Boye. An der kleinen Waldwegkreuzung, vor der ersten Ortsbebauung, reiten Sie nach rechts. Nach ca. 60 m reiten Sie an der nächsten kleinen Wegkreuzung nach links, entlang eines Zaunes, in einen schmalen Privatweg. Sie gelangen am "Reiterhof Schmidt" auf den "Fuhrenstieg". Hier reiten sie nach links, um anschließend an der "Sandtrift" nach rechts zu reiten. Vor dem alten Eichenbestand reiten Sie beim Restaurant "Mediterrano" nach links und gleich wieder nach links. Sie überqueren die "Winsener Straße" und reiten durch die Ortschaft Boye. Nach ca. 600 m Ritt durch den Ort Boye reiten Sie am Verkehrskreisel nach rechts und gelangen direkt zu ihrem Ausgangspunkt.

Allgemeine Informationen

Startort

Reit- und Fahrverein Herzogstadt Celle e.V.

Wetter

Was möchten Sie als nächstes tun?