Reisedatum unbekannt
klein & fein - der dritte Abend zur Barocken Lyrik
Lesungen

Veranstaltungsort
Residenzmuseum im Celler Schloss
Schloßplatz 1
29221
Celle

Ein Abend zur Liebeslyrik - Anbetung, Flirtschule und frivole Salonpoesie

Mit seinem 1624 erschienenen "Buch von der Deutschen Poetery" belebte Martin Opitz Formen- und Themenvielfalt der deutschen Sprache, der Kultur und des Literaturbetriebes. Vor allem aber regte er ein neues, fruchtbares lyrisches Schaffen an.
Der Germanist und Philosoph Dietmar Herbst möchte am 3. Abend dieser Veranstaltungsreihe erneut die Lust und Freude an der Lyrik der Barockzeit - der Zeit des Dreißigjährigen Krieges - mit seinem Publikum teilen.

Die Teilnehmerzahl in den barocken Räumen ist auf 30 Personen beschränkt.
Kartenvorverkauf an der Kasse des Bomann-Museums: 5,00 EUR
Die Einnahmen kommen dem Museumsverein Celle e.V. zugute.
Eintritt: 5,00 EUR
Veranstalter
Residenzmuseum im Celler Schloss
29221 Celle
Schloßplatz 1
+49 5141 / 9090850
zurück zur Liste