© (c) Ursula Lücke, Foto: Sabine Krischke

Morgen

Sonderausstellung "metamorphosen in miniatur - fine queer art in gold und silber"

Auf einen Blick

  • Celle
  • 24.05. – 22.10.2022Terminübersicht
  • 10:00 - 17:00
  • Für Erwachsene
  • Deutsch
  • Ausstellung, Kunst/Kultur

Die Sonderausstellung bringt moderne, queere Miniaturkunst mit barocken Paradegemächern zusammen.

Ursula M. Lücke, Künstlerin und promovierte Bild-/Kulturwissenschaftlerin, bricht mit Standards und Gedankenschubladen: Sie hinterfragt überkommene Erwartungen zu Körper und Zwischenmenschlichkeit. Dabei greift Ursula M. Lücke u.a. auf Motive der historischen Wunderkammer und der klassischen Mythologie zurück. In den beeindruckenden, nur 16-65 Millimeter „großen“ Gold- und Silberfiguren „queert“ sie Körper und Szenen. Sie löst sie aus unseren Sehgewohnheiten und Denkmustern heraus, verändert sie und ermöglicht dadurch neue, berührende Perspektiven.


Nähere Informationen zur Ausstellung unter 
https://www.residenzmuseum.de/metamorphosen-in-miniatur.html

Informationen zum Begleitprogramm unter

https://www.residenzmuseum.de/news/begleitprogramm-metamorphosen.html

Standort:
Celle: Residenzmuseum im Celler Schloss
Schlossplatz 1
29221 Celle

Termine im Überblick

Mai 2022
Juni 2022
Juli 2022
August 2022
September 2022
Oktober 2022

Kontakt

Schlossplatz 1

29221 Celle

Deutschland


www.residenzmuseum.de/metamorphosen-in-miniatur.html

Allgemeine Informationen

Eignung
  • für jedes Wetter
  • Zielgruppe Jugendliche
  • Zielgruppe Erwachsene
  • für Gruppen
  • für Individualgäste
Fremdsprachen
  • Deutsch
Preisinformationen

Die Sonderausstellung ist im regulären Museumseintritt enthalten.

Was möchten Sie als nächstes tun?