Reisedatum unbekannt

Schlosstheater Celle

barock - modern - weltoffen

Das Schlosstheater Celle ist Europas ältestes, regelmäßig bespieltes Barocktheater mit einem eigenen Schauspielensemble.

Von den Klassikern der Theaterliteratur bis zu zeitgenössischen Autoren, von Komödien für jedermann bis zu modernen Stücken über aktuelle Themen, vom Musical bis zum Kinder- und Jugendtheater, von Stückentwicklungen bis zu den eigenen Produktionen von Kindern und Jugendlichen — der Reichtum des Schlosstheaters besteht in seiner Vielfalt.

An vier Spielstätten, die unterschiedlicher kaum sein können, präsentiert das Schlosstheater jährlich mehr als 20 Produktionen, ob im Schlosstheater mit 300 Sitzplätzen, ob in den intimen Studiobühnen im Erdgeschoss des Schlosses, ob in der HALLE 19 auf dem Gelände der CD Kaserne oder im Schlossinnenhof vor barocker Sommerkulisse – das Schlosstheater belebt die Vielfalt Celles.

Die Künstler des festen Ensembles, die hochwertigen eigenen Werkstätten und modernste Technik garantieren ein hohes künstlerisches Niveau, das auch überregional bekannte Künstler nach Celle lockt.

In der Spielzeit 2016/17 präsentiert das Schlosstheater Celle neben bekannten Titeln wie DIE DREIGROSCHENOPER und DIE PHYSIKER auch Stücke zu 500 Jahren Reformation und zu 725 Jahre Stadtjubiläum Celle wie REFORMATION CELLE (UA) und DIE ZEITUNG (UA).

Besondere Highlights sind wie in jedem Jahr das Weihnachtsstück für Jung und Alt im Schlosstheater und das Sommertheater 2017 im Innenhof des Celler Schlosses mit FIGAROS HOCHZEIT ODER DER TOLLE TAG von Pierre Augustin Caron de Beaumarchais. Das Sommertheater spielt übrigens auch im August, wenn Celle und die Südheide besonders attraktiv sind.

Theaterkasse
Markt 18
29221 Celle
Tel.: +49 5141 905 08-75/76
Fax: +49 5141 9 05 08-77
karten@schlosstheater-celle.de
www.schlosstheater-celle.de

Tickets sind ebenfalls in der Tourist Information im Ticketshop erhältlich!

Öffnungszeiten Theaterkasse:
Mo-Fr: 10.00 – 18.00 Uhr
Samstag: 10.00 – 13.00 Uhr

Öffnungszeiten des Schlosskönig (Theater-Gastronomie)

Sie fahren Bus?
Nutzen Sie die Haltestelle Schlossplatz/Museum, die von beinahe allen Buslinien angefahren wird. Nähere Informationen zu Busverbindungen in Celle und Umland finden Sie unter: www.cebus-celle.de und www.efa.de.
Sie kommen mit dem Auto?
Die Parkplätze vor dem Celler Schloss sind leider sehr begrenzt. Wir empfehlen Ihnen deshalb, das Parkhaus Südwall zu nutzen, das nur wenige Gehminuten vom Schlosstheater entfernt ist. Dieses ist im Parkleitsystem ausgeschildert.
Als besonderen Service erhalten Sie EUR 1,00 „Theater- Parkrabatt“.
Lassen Sie Ihre Parkkarte an der Garderobe im Schlosstheater einfach rabattieren. Die Ausfahrt aus dem Parkhaus ist mit Ihrer Parkkarte jederzeit möglich (für Kurzparker nur bis 22 Uhr), so dass Sie nach Vorstellungsende noch weiter bei uns verweilen können. Weitere Informationen zu den Preisen und Angeboten des Parkhauses Südwall finden Sie unter: www.celler-parkbetriebe.de/celle-parkhaus-parkhaus-suedwall

Sie sind zu Fuß oder mit der Bahn unterwegs?
Vom Bahnhof bis ins Schlosstheater sind es über die Bahnhofsstraße selbst zu Fuß nur 15 Minuten. Zudem gelangen Sie mit dem Zug vom Celler Bahnhof abends bequem zu den großen Umsteigebahnhöfen in Uelzen oder Hannover. Sie können sich vor der Vorstellung oder in der Pause an unserer Garderobe ein Taxi bestellen, das Sie dann pünktlich zum Vorstellungsende am Schlossplatz erwartet. Zudem befindet sich in nur wenigen Minuten Entfernung der kostenlose Langzeitparkplatz Schützenplatz, der sich über die Hafenstraße bequem zu Fuß erreichen lässt.

Information Barrierefreiheit: Die Stücke im Schlosstheater und in den Studiobühnen sind Ihnen ohne Barriere zugänglich! Für die Buchung von rollstuhlgerechten Plätzen nehmen Sie bitte vorab direkt Kontakt mit der Theaterkasse auf.