In 2 Tagen

MEPHISTO

Auf einen Blick

  • Celle
  • 09.02. – 18.03.2023Terminübersicht
  • 20:00
  • Theater & Bühne

nach dem Roman von Klaus Mann, Theaterfassung von Thomas Jonigk

In den wilden 1920er Jahren brechen sie gemeinsam auf: der charismatische Gustaf Gründgens, die ProminentenSprösslinge Klaus und Erika Mann und Pamela Wedekind, Tochter aus einer berühmten Theaterfamilie. Gemeinsam stehen sie 1925 in Hamburg in Klaus Manns Stück »Anja und Esther« auf der Bühne. Ein Jahr später sind Gustaf und Erika verheiratet, Klaus und Pamela verlobt. – In einem Amsterdamer Exilverlag erscheint 1936, beide Paare sind da schon lange getrennt, Klaus Manns Roman MEPHISTO. Im Zentrum des Buches steht der Schauspieler Hendrik Höfgen, der sich mit den Machthabern des nationalsozialistischen Deutschlands arrangiert und dafür frühere Freunde, Wegebegleiter und Überzeugungen hinter sich lässt. Eine exemplarische Geschichte über Opportunismus und Widerstand, Karrieredenken und Moral. Denn auch wenn hinter Höfgen unschwer Gustaf Gründgens zu erkennen ist, so geht der Roman über das Biographische hinaus und stellt ein Kunstverständnis infrage, das selbstgefällig sich über jede Realität erhaben glaubt. Gründgens setzte sich gleichwohl juristisch gegen eine weitere Verbreitung des Romans zur Wehr und bekam Recht. Das Urteil besteht formal bis heute fort – was der Erfolgsgeschichte des Romans und seiner zahlreichen Bühnenadaptionen jedoch keinen Abbruch tat.

Standort:
Schlosstheater Celle
Schloßplatz 1
29221 Celle

Termine im Überblick

Februar 2023
März 2023

Kontakt

Schloßplatz 1

29221 Celle

Deutschland


Tel.: +49 5141 90508 - 75 / 76

Allgemeine Informationen

Preisinformationen

Die Preisinformationen finden sie auf der Website unter dem Menüpunkt "Karten".

Veranstalter

Schlosstheater Celle
Schloßplatz 1
29221 Celle
Tel.: +49 5141 90508 - 75 / 76
E-Mail: info@schlosstheater-celle.de

Was möchten Sie als nächstes tun?