In 188 Tagen

René Sydow – Heimsuchung

Auf einen Blick

René Sydow sucht wieder die Kabarettbühnen heim. Sein viertes Programm sollte gleichzeitig sein heiterstes werden. Ein fröhliches Feuerwerk der Boshaftigkeit gegen Politiker, Prominenz und Political Correctness. Doch leider steht auch noch die „Heim-Suchung“ für den eigenen Opa an und angesichts des aktuellen Pflegenotstands gibt es zumindest aus privater Sicht keinen Anlass zur Heiterkeit.
Wie können wir in Würde altern? Was ist ein Menschenleben überhaupt wert? Und sind das nur private Fragen oder ist das Private doch politisch? Ist das noch Kabarett oder geht es schon um Leben und Tod? Und warum ist dieser Abend trotzdem so erschreckend lustig geworden?

„Solche Männer braucht das Land. Zornige Intellektuelle, die das Volk aus seiner Lethargie peitschen. Die moralisch sind, ohne zu moralisieren. Unerbittlich in ihrer Analyse, aber immer menschenfreundlich und optimistisch. René Sydow ist all das.“ Bergsträßer Anzeiger

„Dieter Hildebrandt hätte gejubelt.“ Die Glocke

Diese Veranstaltung wird gefördert vom Lüneburgischen Landschaftsverband im Rahmen von "Niedersachsen dreht auf", vielen Dank!

*** Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise: ***
Bitte beachten Sie die tagesaktuell geltenden Hygieneregeln.
Sie werden ggf. in der Reihenfolge Ihres Erscheinens platziert.
Bitte informieren Sie sich tagesaktuell auf www.kultur-querbeet.de, ob und unter welchen Voraussetzungen die Veranstaltung stattfinden kann.
Bitte halten Sie ggf. am Einlass nach Möglichkeit die Luca App bereit.

Standort:
Hof Wietfeldt
Bennebostel 1
29227 Celle

Termine im Überblick

Dezember 2021

Kontakt

Bennebostel 1

29227 Celle

DE


Allgemeine Informationen

Weitere Infos

Einlass: 17:30 Uhr

Preisinformationen

25,00 €

 

Ermäßigte Tickets für Schüler*innen und Studierende. Berechtigungsnachweis am Einlass erforderlich.

Für die Buchung von Rollstuhlplätzen schreiben Sie bitte eine Mail an info@kultur-querbeet.de

Veranstalter

dapper.entertainment GmbH & Co. KG

Was möchten Sie als nächstes tun?