Radfahren in Celle

Ein Paradies für Rad- und Naturfreunde

Mehr als 1.000 Kilometer umfasst das gut ausgebaute Radwandernetz in und um Celle. Ein Highlight ist der Aller-Radweg. Auf fast 330 Kilometern verbindet er Weser und Elbe. Celle ist dabei Ausgangspunkt oder Etappenziel. Ganz, wie Sie wollen. Oder Sie planen Tagestouren durch den Naturpark Südheide. Wofür Sie sich auch entscheiden, Sie werden es genießen.

Häufig gestellte Fragen zum Radfahren in Celle

Wo kann ich Fahrräder leihen?
Wo kann ich ein E-Bike leihen?
Wo kann ich mein Fahrrad aufpumpen?

Direkt vor dem Alten Rathaus in der Celler Innenstadt steht eine Fahrrad-Luftpumpe, mit der kostenfrei der Fahrradreifen aufgepumpt werden kann.

Wo kann ich den Akku meines E-Bikes aufladen?
Wo kann ich am Bahnhof mein Fahrrad abstellen?
  • Die P+R Anlage am Bahnhof bietet auf zwei Ebenen Platz für 450 Fahrräder, die Sie hier kostenpflichtig (Tages-, Wochen-, Monats- und Jahreskarten) gesichert abstellen können.
  • Auf der Vorderseite des Celler Bahnhofs gibt es eine kostenfreie doppelstöckige Parkanlage für bis zu 320 Fahrräder.
Wo kann ich mein Fahrrad in Celle reparieren lassen?

Der Aller-Radweg

Geheimtipp zwischen der Weser und der Elbe!

Der Aller-Radweg führt auf 328 Kilometern durch idyllische Landschaften entlang der Aller von der Mündung in die Weser bei Verden bis hin zu seiner Quelle nach Eggenstedt bei Magdeburg. Wer mag kann ab Seggerde dem Aller-Elbe-Radweg folgen, dem direkten Zubringer zum Elberadweg.

Lassen Sie sich von der Aller den Weg durch das wunderschöne Aller-Leine-Tal, die Südheide, dem Drömling, dem Flechtinger Höhenzug bis hin zu den Allerquellen weisen. Vorbei an Wiesen, Weiden und Kiefernwäldern, kleinen Orten, alten Bauernhöfen, Fachwerkhäusern und Mühlen.

Ein praktischer Helfer ist das Handbuch zum Aller-Radweg, das Radler bei der Planung und während der Tour unterstützt mit einer Karte, wichtigen Informationen zum Streckenabschnitt, Sehenswürdigkeiten und Übernachtungsmöglichkeiten.

Das Handbuch können Sie unter www.allerradweg.de kostenlos anfordern.

Eine Familie macht eine Radtour entlang der Aller.
Logo vom Aller-Radweg

Der Aller-Radweg  folgt dem Verlauf des Flusses meistens im Abstand von wenigen hundert Metern. Aufgeteilt in sechs abwechslungsreiche Tagesstrecken, lädt der Aller-Radweg zu einem aktiven und erholsamen Kurzurlaub zwischen Natur und Kultur ein.

Streckenabschnitte:

  1. Verden > Schwarmstedt  - 53 km
  2. Schwarmstedt > Celle - 42 km
  3. Celle > Gifhorn - 46 km
  4. Gifhorn > Oebisfelde - 49 km
  5. Oebisfelde > Eggenstedt - 58 km
  6. Seggerde > Magdeburg - 80 km