Celler Bahnhof

Auf einen Blick

  • Celle
  • Bushaltestellen,…

Zentrumsnah, umweltfreundlich und gut vernetzt

Wegweiser Bahnhof - Innenstadt (ca. 1,4 km):

Verlassen Sie durch die Bahnhofshalle den Bahnhof durch den Hauptausgang. Über die Bahnhofstraße, Thaerplatz, Arno-Schmidt-Platz, Westcellertorstraße erreichen Sie die Celler Altstadt. Für den Weg sollten Sie gemütliche 15 Minuten zu Fuß einplanen. Folgen Sie den Hinweisschildern Richtung Altstadt.
Schneller geht es mit dem Bus bis Schloßplatz. Mit den Buslinien: 100-800-9-900-12-13 können Sie vom Bahnhof in die City fahren.
Das Ticket "Innenstadthüpfer" (Bahnhof - Schlossplatz oder Schlossplatz - Bahnhof) erhalten Sie direkt bei Fahrtbeginn von Ihrem Busfahrer.
Dauer ca. 5-7 Minuten. Preis ca. 1,50 € für Erwachsene und 0,80 € für Kinder.

Zahlen und Fakten zum Hauptbahnhof:

  • 1843 - Bau des Hauptbahnhofes
  • 09.10.1845 - erster Anschluss Celles durch die Strecke Hannover - Lehrte - Celle
  • 06.12.1846 - Celle - Uelzen
  • 01.05.1847 - Celle - Harburg
  • 01.10.1903 - Celle - Schwarmstedt
  • 1913 - Celle - Gifhorn und die Bahnhöfe Altencelle und Westercelle
  • 1899 u. 1922 - Um- und Neubau des Hauptbahnhofes
  • 1965 - Elektrifizierung
  • ab 2012 - Umwandlung zum Lichtkunstbahnhof
  • 2015-2016 - Renovierung des Gebäudes und der Gleise

Wussten Sie schon?
... dass die direkte Bahnstrecke Celle - Hannover auch "Hasenbahn" genannt wurde!
Während der Bauphase konnten die Hasen über die Gleise hoppeln, denn an dieser Strecke wurde am längsten in ganz Europa gebaut (von 1907 bis 1936!). Die Ruhe wurde nur einmal gestört, als die Firma Opel 1928 Versuche mit Raketenfahrzeugen durchführte.

... dass Celle einen Lichtkunstbahnhofhat!

... dass die P+R Anlage am Bahnhof 1999 rechtzeitig zur EXPO2000 in Hannover als wichtiger Baustein des Umweltverbundes Auto-Bahn-Fahrrad-Bus fertiggestellt wurde.

Lichtkunstbahnhof Celle - Farbe überrascht im Celler Bahnhof

Bänke leuchten. Lichtkunst strahlt an der Fassade. Bewegtes Licht und Klänge begleiten Fußgänger und Radfahrer auf der Straße und dem Bordstein der Bahnunterführung.

Lichtkunst fasziniert.
Lichtkunst schlägt eine Brücke zwischen Bahnhof und Stadt.
Lichtkunst setzt Celle international in Szene.

Die Partner:
Die Deutsche Bahn, die Stadt Celle und die Kunst-Stiftung Celle.

Die Initiative:
Der Sammler und Künstlerische Leiter des Kunstmuseums Celle, Robert Simon, entwickelt das Konzept- Lichtkunstbahnhof Celle.

Das Projekt:
National und international renommierte Künstler entwerfen Lichtkunst für den Bahnhof Celle.

Kontakt

Bahnhofsplatz 6

29221 Celle

Deutschland


Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten
WochentagUhrzeit
Montag - Freitag
07:00 bis 18:00
Samstag
08:00 bis 13:30
Sonntag
10:30 bis 16:00
Öffnungszeiten DB Reise Zentrum
Montag - Freitag: 07:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 08:00 - 13:30 Uhr
Sonntag: 10:30 - 16:00 Uhr
Was möchten Sie als nächstes tun?